16.02.2020 in Umwelt

Park Medinghoven für Familien

 

Nachgehakt bei der Verwaltung

„Grüne Oasen werden in der Stadt immer wichtiger. Und wichtig ist, dass die Parks, die wir haben, auch für Familien mit Kindern und ältere Menschen gleichermaßen nutzbar sind“, betont Gabi Mayer, Stadtverordnete, in deren Wahlkreis und Wohnort der Park Medinghoven liegt.

Gemeinsam mit dem Vorsitzenden der SPD-Bezirksfraktion Hardtberg, Dominik Loosen, hakt sie deshalb in einem Antrag nach, wie weit die Planung gediehen ist. Schon vor zwei Jahren hatte die BV Hardtberg beschlossen, den Park aufzuwerten und der Verwaltung aufgegeben, Vorschläge zu machen.

11.10.2016 in Umwelt von SPD Bonn-Hardtberg

Mofas im Meßdorfer Feld: Verbesserungen in Sicht

 

Für Mofas und andere motorisierte Zweiräder ist das Meßdorfer Feld tabu. Leider hält das viele nicht ab, dennoch die Abkürzung über die Fuß- und Radwege zu nutzen. Oft sind damit Gefahren für Spaziergänger und Radfahrer verbunden, weil nicht eben rücksichtsvoll gefahren wird. Und genau deshalb beschweren sich immer wieder Bürger bei der SPD-Ratsfrau Gabi Mayer.

„In diesem Sommer habe ich nochmal nachgehakt, erst beim Stadtordnungsdienst und dann bei der Polizei, weil die Stadt ja nicht das Durchfahrtsverbot überwachen kann.

18.10.2014 in Umwelt

"An den Lappenstrünken": Appell an CDU und Grüne, ihre ablehnende Haltung jetzt endlich aufzugeben

 
Die Diskussionen um das Baugebiet „An den Lappenstrünken“ zwischen Lengsdorf und Endenich ziehen sich schon seit 2005 hin und entzündeten sich zuletzt im Frühjahr an Uneinigkeiten bezüglich der Verkehrsplanung; sowohl für den Baustellenverkehr, als auch später für den Straßenverkehr. Schließlich hat die Bezirksvertretung Bonn auf Initiative der SPD im Einvernehmen mit der Verwaltung Änderungen beschlossen, in die auch die Ideen der örtlichen Bürgerinitiative eingeflossen waren.

 

08.04.2011 in Umwelt von SPD Bonn-Hardtberg

Fragen zur Kernenergie

 

Ausstiegsdebatte mit der Hardtberger SPD

Tim Petzoldt von der Bonner Greenpeace-Gruppe hatte eine Präsentation vorbereitet, welche die Lage von AKW’s in Deutschland, aber auch die Urangewinnung und die vielen Zwischenlager in Deutschland beleuchtete. Über das „wie funktionieren verschiedene Reaktortypen“ bis hin Studien zum Ausstieg und die möglichen alternativen Energien wurde zunächst umfassend informiert.

08.05.2009 in Umwelt

CDU/CSU blockieren Milliardenchance für Verbraucher und Wirtschaft

 

Zu den gescheiterten Verhandlungen über die Förderung von Kombikraftwerken mit Strom aus Erneuerbaren Energien erklärt der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion Ulrich Kelber:

21.03.2009 in Umwelt

Hardtberger SPD stiftet Berg-Ahorn

 

Bereits in 2007 war vom damaligen Vorstand der Hardtberger SPD die Stiftung eines Baumes an die Waldfreunde St. Hubertus beschlossen worden. Initiiert worden war die Stiftung durch den damaligen Vorsitzenden, Joachim Conradus, den ehemaligen Stadtverordneten Uwe Naß und Horst Geudtner, den Stellvertretenden Bezirksbürgermeister.

14.03.2009 in Umwelt

Pressemitteilung der Stadt Bonn: Konjunkturpaket für den Klimaschutz

 

Bonner Stadtwerke fördern effiziente Heizungen

Die Heiz-Periode endet in den nächsten Tagen. Jetzt ist die richtige Zeit, sich Gedanken zu machen über eine neue Heizung. Unter dem Motto "Effizient statt alt" starten die Stadtwerke Bonn (SWB) deshalb eine "Erdgas-Offensive" für Haus- und Wohnungsbesitzer in Bonn.

03.03.2009 in Umwelt

Stadt und Stadtwerke Bonn legen "Wegweiser Energieberatung" auf

 

Wer hilft bei der Energieeinsparung im Haus? Welche Details umfasst das Förderprogramm Solarthermie? Welche Förderungen gibt es beispielsweise für Erdgasfahrzeuge? Wie funktioniert der Klimaschutz in Bonn?

Wegweiser Energiesparen

12.02.2009 in Umwelt

SPD nimmt am Spatenstich zur Bebauung des Meßdorfer Feldes nicht teil

 

In einem Schreiben an die VR-Bank teilt die Vorsitzende der SPD-Bezirksfraktion Hardtberg, Barbara Naß, im Namen der gesamten Fraktion mit, dass sie an der öffentlichen Enthüllung des Bauschildes zur Bebauung „Am Bruch“ in Duisdorf/Lessenich nicht teilnehmen werden. Auch Wilfried Klein, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Bonn und Lessenichs Stadtverordneter, wird nicht an dieser Veranstaltung teilnehmen.

04.02.2009 in Umwelt

Kostenlose Energieberatung auf dem Brüser Berg: Energie sparen in Haus und Wohnung

 

Die steigenden Energiekosten zwingen die Menschen zum Umdenken, trotz einer vorübergehenden Entspannung beim Ölpreis in den letzten Monaten. Wie können Energiekosten eingespart werden und wie lässt sich gleichzeitig das Klima schützen?
"Der sehr kalte Januar hat bei vielen Menschen die Zähler rotieren lassen. Überall schlummern Energieräuber. Die wollen wir benennen, und viele Tipps geben, um Geldbeutel und Umwelt zu schonen", sagt SPD-Stadtratskandidatin Gabi Sauermann und lädt darum zu einer

kostenlosen Energieberatung ein
am Donnerstag, 5. Februar 2009,
ab 20:00 Uhr,
im Ortsteilzentrum Brüser Berg, Fahrenheitstraße 49, 53125 Bonn
.

05.01.2009 in Umwelt

Bildung für nachhaltige Entwicklung: Bonner Beispiele gesucht

 

Die UN-Dekade 2005-2014 steht unter der Losung „Bildung für nachhaltige Entwicklung“. Die SPD-Bundestagsfraktion lädt darum aus jedem Wahlkreis Initiativen ein, ihre Ideen für eine nachhaltige Bildung im Mai in Berlin vorzustellen.

04.01.2009 in Umwelt

Klimafreundlich auf Bonns Straßen unterwegs

 

„Klimaschützer unterwegs mit Bus und Bahn!“ Mit dieser Aufschrift rollt ein neuer Linienbus der Bonner Stadtwerke (SWB) auf Bonns Straßen. SWB-Aufsichtsratsmitglied und Bonns Bundestagsabgeordneter, Ulrich Kelber (SPD), stellte den Bus gemeinsam mit SWB-Geschäftsführer Heinz Jürgen Reining der Öffentlichkeit vor.

28.11.2008 in Umwelt

DON CATOs GRÜNE GESCHICHTEN: Wettbewerb für die Weihnachtsferien

 

Bonns Bundestagsabgeordneter Ulrich Kelber lädt alle Kinder, Schulklassen und Kindergärten aus Bonn ein, gemeinsam mit dem Umweltluchs DON CATO auf eine spannende Expedition zu gehen. Bei dem Wettbewerb des Bundesumweltministeriums sollen Kinder als Klima-Erklärer dem Umwelt-Luchs DON CATO dabei helfen, Außerirdischen den Zusammenhang von Klimaschutz und Artenvielfalt auf der Erde zu erklären. Sie können dazu Bilder malen, basteln oder Geschichten rund um das Thema schreiben.

12.11.2008 in Umwelt

"Bonner Weg der Artenvielfalt" ist UNO-Dekade-Projekt

 

Pressemeldung der Stadt Bonn

ib Bonn - Der "Bonner Weg der Artenvielfalt" auf dem Venusberg ist als offizielles Projekt der UNO-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" in Deutschland anerkannt worden und wird am 26. November in Hannover ausgezeichnet.

10.11.2008 in Umwelt

Der Energy Award in Gold bestätigt die gute Umweltpolitik der Stadt

 

Wolfgang Hürter, umweltpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Bonn

"Der European Energy Award in Gold ist schon eine tolle Sache. Die SPD-Fraktion dankt allen Beteiligten für die gute Arbeit“, so Wolfgang Hürter, umweltpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Bonn.