29.11.2016 in MdB und MdL von SPD Bonn

Kelber lädt ein zur „4. Bürgersprechwoche“ vom 5. bis 9. Dezember 2016

 

Bonns Bundestagsabgeordneter Ulrich Kelber lädt alle Bonnerinnen und Bonner vom 5. bis 9. Dezember zu einer „Bürgersprechwoche“ mit fünf unterschiedlichen Terminen ein. Von Montag bis Freitag findet an in seinem Bonner Bürger-Büro (Clemens-August-Str. 64) täglich eine Bürgersprechstunde statt. Um möglichst vielen Bürgerinnen und Bürgern eine Teilnahme zu ermöglichen, bietet Kelber Termine morgens, mittags, nachmittags, abends sowie am Wochenende an.

Für die Bürgersprechstunde ist eine telefonische Terminvereinbarung unter 0228/280 31 35 erforderlich oder per Email an ulrich.kelber.wk@bundestag.de. Wer an diesen Tagen keine Zeit hat, kann sich entweder persönlich, telefonisch oder per Mail in Kelbers Bürgerbüro melden und auf diesen Wegen sein Anliegen übermitteln.

 

28.11.2016 in Bundespolitik von SPD Bonn

Kelber: Lärmsanierung an A565 soll 2018 beginnen

 

Bonns Bundestagsabgeordneter Ulrich Kelber hat in Gesprächen mit dem Landesbetrieb Straßen NRW erfahren, dass dieser plant, mit der Lärmsanierung an der A565 im Jahr 2018 zu beginnen. „Seit vielen Jahren warten wir in Bonn auf den Abschluss der Planungen zur Nachrüstung von Lärmschutz an der A565. Jetzt kommt die Ausführung in greifbare Nähe“, freut sich der Abgeordnete. Kelber hat die Autobahnbehörde aufgefordert, kurzfristig mit den Planungen auf Stadtrat und Öffentlichkeit zuzugehen.

Intern genehmigt sind die Planungen für den Abschnitt Lengsdorf-Poppelsdorf, wo unter anderem an der Autobahnbrücke Sebastianstraße mehr Lärmschutz entstehen soll. Der Landesbetrieb Straßen NRW muss allerdings noch von Anliegern Genehmigungen einholen, da bestimmte Verstärkungsarbeiten an Mauern, auf denen dann höherer Lärmschutz montiert wird, nur von deren Grundstücken aus erfolgen kann.

 

27.11.2016 in Kommunalpolitik von SPD Bonn

Informationstag `Gutes Wohnen in Bonn´: SPD-Landtagskandidaten im Bürgerdialog

 

In einer stadtweiten Aktion hat die Bonner SPD mit ihren Landtagskandidaten Peter Kox und Gabriel Kunze am Samstag, den 26. November 2016, den Dialog mit den Bonnerinnen und Bonnern zum Thema `Gutes Wohnen in Bonn´ gesucht. „An unseren Informationsständen haben wir ein großes Interesse der Bürgerinnen und Bürger an diesem Thema erlebt“, berichten Kox und Kunze und stellen fest: „Dies zeigt sehr deutlich, welch zentrale Bedeutung die Weiterentwicklung der Wohnverhältnisse in Bonn für unsere nach wie vor wachsende Stadt hat.“
 

„Eine durchweg positive Resonanz hat unsere Forderung nach einer 30%-Quote für öffentlich geförderten Wohnraum erfahren“, freuen sich die Landtagskandidaten. „Nur mit einer solchen Quote können wir beim Verkauf städtischer Grundstücke an Investoren erreichen, dass Wohnen in Bonn auch für Menschen mit niedrigem Einkommen bezahlbar bleibt“, betont Peter Kox, der als Stadtverordneter auch Vorsitzender des Ausschusses für Soziales, Migration, Gesundheit und Wohnen der Stadt Bonn ist. Als Mitglied im Aufsichtsrat der städtischen Wohnungsbaugesellschaft VEBOWAG stellt Kox zudem klar: „Die VEBOWAG muss in die Lage versetzt werden, für den Bau preiswerter Wohnungen bevorzugt auf städtische Grundstücke zugreifen zu können.“
 


 

„Neben den hohen Mieten beklagten sich viele Bürgerinnen und Bürger an unseren Ständen auch über die schlechte Nahverkehrs-Anbindung ihrer Wohnungen“, erläutert Gabriel Kunze und schließt für seine politische Arbeit als Mitglied im Planungs-Ausschuss der Stadt Bonn daraus: „Der Bonner ÖPNV muss nach wie vor dringend ausgebaut und die Fahrpreisstruktur attraktiver gestaltet werden. Eine Verdichtung der Takte bei Bus und Bahn erscheint mir gerade in den Außenbereichen notwendig.“

 

 

„Darüber hinaus mahnten insbesondere die Info-Stand-Besucher in Bad Godesberg eine konsequentere Durchsetzung der Zweckentfremdungssatzung an“, berichtet Kunze und kritisiert: „Dass hierfür in der Stadtverwaltung genau 1,7 Plan-Stellen vorgesehen sind, zeigt welch geringe Priorität der Oberbürgermeister diesem über Bad Godesberg hinaus für die Entlastung des gesamten Bonner Wohnungsmarktes so wichtigen Thema einräumt.“

(bp)

 

Bürgerbüro

Bürgerbüro

Hardtberger RatsNotizen

Meine Termine

Alle Termine öffnen.

02.12.2016, 19:00 Uhr
OV Poppelsdorf/Südstadt: Mitgliederehrung
Ort: Stiftung Pfennigsdorf (Poppelsdorfer Allee 108; 53115 Bonn)

03.12.2016, 10:00 Uhr - 11:30 Uhr
Gabi Mayer: Bürgersprechstunde am Samstag
Ort: Persönliche Termine nach Voranmeldung, telefonisch 0228 2494948

03.12.2016, 10:00 Uhr - 14:00 Uhr
Brüser Berger Adventsmarkt
Ort: Rund um den Brunnen in der Fußgängerzone

04.12.2016, 11:00 Uhr
OV Bonn-Süd: Weihnachts-Brunch
Ort: Gaststätte Alt-Kessenich (Burbacher Str. 168; 53129 Bonn)

Alle Termine